Tuning Auspuff zum selbst montieren – Snake Pipe

Das ist ein Test!

Wer plant, sein Pocketbike zu tunen, gibt sich sicherlich nicht alleine mit heißen Decals oder coolen chromfarbenen Anbauteilen zufrieden ;) Im Focus des Tunings steht meist die Leistungssteigerung der Motoren. Doch um sein Bike in Eigenleistung schneller und stärker zu machen sowie das Maximum an Leistung herauszuholen, bedarf es einiges an handwerklichem Geschick und technischem Wissen. Da wird nicht nur an Luftfilter oder Membran gedreht und geschraubt sowie an Zylinder und Kolben gefeilt, sondern auch als einer der ersten Tuning-Maßnahmen die Auspuffanlage ausgetauscht. Denn für getunte Motoren ist die Auspuffanlage und deren Leistungsentwicklung ein sehr wichtiger Bestandteil.

Als Minibike Tuning-Auspuff für den kleinen Geldbeutel ist z. B. die Snake-Pipe Auspuffanlage völlig ausreichend. Sie verspricht nicht nur eine Mehrleistung von bis zu 30%, schnellere Beschleunigung, mehr Highspeed und eine Drehzahlerhöhung um ca. 1500 U/Min, sowie einen besseren Sound, sondern besticht auch durch ihren schicken Endtopf, der in verschiedenen Farben erhältlich ist.

Dieser Tuning-Auspuff besteht aus drei Hauptbestandteilen: dem Krümmer, den Anschlusstücken und dem Pot inkl. Endtopf. Für die Montage müssen jedoch (gerade bei den China-Bikes) einige Modifikationen vorgenommen werden, da die Snake-Pipe ohne Umbau meist nicht passt. Dazu kann man z. B. störende Verstrebungen mit Hilfe eines Winkelschleifers direkt am Rahmen trennen und entsprechend  verschweißen, diverse Halterungen wie die für den Motor und Auspuff verlängern oder ein kürzeres  Federbein einbauen. Grundsätzlich sollte aber immer der Rahmen beim Umbau zusätzlich verstärkt werden, da durch das Flexen und Bohren die Geometrie und somit die Stabilität in Mitleidenschaft gezogen wird. Dadurch wirkt die Kräfteverteilung unsymmetrisch, der Rahmen verzieht sich und die Sicherheit ist nicht länger gewährleistet.

Ein Vorteil ist jedoch, bei fachgerechter Montage, die mittige Position des Endrohrs unter der Sitzbank. So kann der Auspuff im Falle eines Sturzes nicht beschädigt werden. Zusätzlich bietet der Snake-Pipe bei frostigen Temperaturen den  stolzen Besitzern eine komfortable Sitzheizung :-) und dass für unter 50 Euro und 10-15 km/h mehr.

Ähnliche Beiträge auf Pocketbike-Zone.de:

  1. Blata Origami B2 – Ready to win!
  2. 49 ccm Dirtbike mit Sportauspuff
  3. Beim Pocketbike-Racing sind Knieschleifer Pflicht
  4. ADAC Minibike-Cup 2011
  5. Luft- oder Wasserkühlung, dass ist hier die Frage… Special!
2 Responses to Tuning Auspuff zum selbst montieren – Snake Pipe
  1. googy
    Februar 5, 2012 | 06:10

    hi!!!

  2. auspuff
    März 18, 2013 | 01:43

    danke für die info.

Hinterlasse eine Antwort

Wanting to leave an <em>phasis on your comment?

Trackback URL http://www.pocketbike-zone.de/tuning-auspuff-zum-selbst-montieren-snake-pipe/297/trackback