Boost-Bottle – Turbo Power für`s Bike?!

Das ist ein Test!

Die Leistung des Pocketbike durch eine Art “Turbo” steigern? Ist das überhaupt möglich?  In einigen Pocketbike Online-Shops  gibt es sog. Boost-Bottles zu kaufen, die  sich für den Einbau in Pocket Bikes ab 39 ccm eignen. Eine Boost-Bottle kann man sogar bereits ab 30 Euro erwerben. Durch den Einbau wird sich eine Leistungssteigerung von bis zu 25 % versprochen. Die Boost-Bottle wird zusammen mit dem Ansaugstutzen, Anschlussschlauch und Winkelanschlussstück geliefert. Das Funktionsprinzip basiert auf dem eines Turboladers, dabei werden überschüssige Gase dem Motor wieder zugeführt.

Boost-Bottle Marke Eigenbau

Wer grundsätzlich kein Geld für eine Tuning-Maßnahme ausgeben will und / oder keine guten Erfahrungen mit gekauften Teilen gemacht hat, der hat immer noch die Möglichkeit eine Boost-Bottle Marke Eigenbau an sein Bike zu montieren. Die nötigen Fertigkeiten vorausgesetzt! Theoretisch braucht man dazu lediglich eine Spraydose wie z. B. die eines handelsüblichen Deodorants aus der Drogerie. Wichtig dabei ist, dass die verwendete Flasche ca. 14 cm lang ist, einen Durchmesser von ca. 4 cm hat und über min. 120 ml Fassungsvermögen verfügt. Zusätzlich müsst ihr noch einen Schlauch und zwei Schlauchtüllen als Verbindungsstücke zwischen Ansaugstutzen und Dose besorgen. Eine wie wir finden prima Schritt für Schritt Anleitung die den genauen Einbau skizziert findet ihr hier: Boost Bottle Eigenbau

Bevor ich es vergesse: Wer sich noch ausführlicher mit der Thematik “Boost Bottle” beschäftigen möchte, findet hier den passenden Link dazu:  Erklärung zur Schwingkammer (Boost Bottle)

Ähnliche Beiträge auf Pocketbike-Zone.de:

  1. Pocket-Bike lackieren selbst gemacht
  2. Phantom GP Sport – Minibike mit Power
  3. 125 ccm Cross Dirt Bike mit hydraulische Bremsanlage
  4. Black is Beautiful – 49 ccm Pocket Bike Racing Edition
  5. Polini XP4 Street 50 – Pit Bike für gehobene Ansprüche
2 Responses to Boost-Bottle – Turbo Power für`s Bike?!
  1. Machmal, Helmut
    Juli 2, 2011 | 05:30

    Ist das euer Ernst? Ich habe eine Polini Boostbottle, und die besteht nicht nur aus einem “Behälter”. Es ist ein Gummibalg, indem eine Feder einen Gegendruck, gegen den Ansaugdruck ausübt. Ein einfacher Alubehälter kann keine Leistung erhöhen….
    Es wird irgendwann einfach Sprit heraus tropfen!!!
    Super Tip, ohne fachliche Erklärung!

  2. rd
    Juli 20, 2011 | 20:10

    hey jungs, das ist totaler mist was ihr hier schreibt! ist zwar eine nette idee und schön an zuschauen, aber inhaltlich seid ihr ganz-ganz-ganz weit weg von der realität….. wenn ihr euch nicht total lächerlich machen wollt, beschäftigt euch erst ernsthaft mit der materie, liest ein paar bücher und bringt erst anschließend so eine seite ins netz.
    es gibt bestimmt auch noch unwissende die eure zusammenkopierten beiträge als wahre münze nehmen.

Hinterlasse eine Antwort

Wanting to leave an <em>phasis on your comment?

Trackback URL http://www.pocketbike-zone.de/boost-bottle/411/trackback